Platzvorschriften

Nach Betreten des Geländes müssen sich direkt beim Waschbecken im Eingangsbereich die Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel desinfiziert werden.
Nach Ankunft ist im Büro das durch BAG Vorschriften notwendige Kontaktverfolgungsformular auszufüllen. Die Anmeldung im Streckenbelegungsplan oder eine bestätigte Gastfahreranfrage entbindet nicht von der Pflicht das Kontaktverfolgungsformular auszufüllen.
r
Es dürfen lediglich elektrisch betriebene RC Fahrzeuge bis zum Massstab 1:8 betrieben werden. Aus Lärmschutzgründen sind Nitro oder Benzin betriebene RC Fahrzeuge verboten.
y
Die Lautstärke der Lautsprecher darf keine Anwohner oder benachbarte Firmen stören und ist entsprechend gering zu halten.
Restmüll ist in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen. Glasflaschen gehören nicht in den Restmüll! Für Zigaretten gibt es über das Gelände verteilt mehrere Aschenbecher.
r
Defekte oder aufgeblähte LiPos dürfen nicht auf dem Vereinsgelände entsorgt oder langfristig gelagert werden und können während der Öffnungszeiten bei der gegenüberliegenden Abfallentsorgung Vogelsanger kostenfrei abgegeben werden. Wenn möglich ist vor der Entsorgung der LiPo zu entladen.
Bei einem Lipobrand steht direkt neben dem Fahrerlager bei der Pit-Box Ausfahrt ein Eimer mit Sand gefüllt und einer Schaufel bereit. KEIN Wasser verwenden, um einen brennenden Lipo zu "löschen", hierfür ist der Sand aus dem Eimer gedacht.
Die Verwendung von Reifenhaftmittel ist verboten.
Jedes Vereinsmitglied ist für die Pflege des Geländes mit verantwortlich.
Gäste oder Zuschauer sind auf dem Gelände nur in Anwesenheit eines Vereinsmitglied gestattet.
s
Die Rennstrecke darf nicht betreten werden während sich Fahrzeuge darauf befinden. Für Verletztungen an Personen die diese Regel nicht einhalten übernimmt der Verein keine Haftung. Streckenposten sollten darauf achten andere Fahrer nicht zu behindern.
Tragen einer Maske insofern der Mindestabstand von 1.5m im Fahrerlager oder auf dem Fahrerstand nicht eingehalten werden kann.
Z
Vor Verlassen des Geländes müssen alle Punkte (u.a. Kompressor entleeren, Strom im Fahrerlager abschalten) auf den mehrfach vor Ort ausgehängten Checklisten durchgeführt werden.